Hundehaftpflicht Test

Platzierungen 1 2 3Bevor Sie eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen, sollten Sie Tarife vergleichen und sich umfassend informieren, ob Ihre Wunschtarife nicht vielleicht einfach nur zu gut sind, um wahr zu sein. Bei günstigen Versicherungstarifen mit großem Leistungsumfang kann es schließlich durchaus einen Haken geben, den Sie möglicherweise übersehen.

Um sich in dieser Hinsicht abzusichern, ist es ratsam, Tests über die Hundehaftpflichtversicherung Ihrer Wahl zu lesen, denn darin stehen meistens auch die negativen Aspekte, die Sie beachten sollten. Hundehaftpflicht-Vergleich.org hat für Sie einige Testergebnisse zusammenged versucht Ihnen folgende Fragen abzunehmen:

  • Welcher Test von Hundeversicherungen ist vertrauenswürdig?
  • Warum schneidet eine Hundehaftpflichtversicherung in einem Test gut ab, im anderen weniger?
  • Welchen Wert haben Testberichte von Hundehaftpflichtversicherungen, die schon lange zurück liegen?

Antworten auf diese Fragen und weitere wertvolle Informationen über Hundehaftpflichtversicherungen im Test bekommen Sie hier. Nachfolgend können Sie mit dem Hundehaftpflicht Rechner schnell die Tarife und Kosten vergleichen und bei Gefallen direkt online abschliessen:

Letzter Hundehaftpflichtversicherung Test aus 2014

Hundehaftpflichtversicherungen gehören zu den Versicherungen, die nur relativ selten getestet werden. Andere Haftpflichtversicherungen, wie die Privathaftpflicht oder Kfz-Haftpflicht, die für eine noch größere Zielgruppe relevant und teilweise Pflichtversicherungen sind, werden dagegen häufiger getestet.

Die letzten großen Tests von Ökotest und Finanztest der Stiftung Warentest liegen schon einige Zeit zurück. Beide Tests von Hundehaftpflicht stammen aus dem Jahr 2010. Seitdem hat sich jedoch viel geändert. In einigen Bundesländern sind neue Hundegesetze beschlossen worden, in denen beispielsweise die Rahmenbedingungen für die Pflicht einer Hundehaftpflicht geregelt werden. Dieser und andere Faktoren haben dazu beigetragen, dass die meisten Versicherer ihre Hundehaftpflichttarife zwischen 2010 und 2014 verändert haben. Das bedeutet natürlich, dass der Testsieger 2010 nicht unbedingt die beste Hundehaftpflicht 2014 anbieten muss, sondern, dass in einem Hundehaftpflicht Test 2014 möglicherweise ein ganz anderer Tarif den Platz an der Spitze stehen könnte.

Tests von Hundehaftpflichtversicherungen werden meist erst gegen Jahresende durchgeführt. Es ist demnach gut möglich, dass im Dezember 2014 ein neuer Test von Hundehaftpflichtversicherungen erscheinen wird, dessen Ergebnisse sich von denen der letzten Jahre unterscheiden. Testergebnisse aus dem Jahr 2014 gibt es derzeit kaum. Es gibt nur ein Ranking von Innosystems. Im der großen Hundehaftpflicht Marktanalyse 2014 hat Innosystems 170 Versicherungstarife bewertet und je ein Preis- und ein Leistungsranking erstellt. Abschließend wurden die beiden Bewertungen noch ins Verhältnis zueinander gesetzt und somit ein Preis-Leistungs-Rating geschaffen.

Top 3 im INNO-RATA Preisurteil:

Top 3 im INNO-RATA Qualitäts-Urteil:

  • Haftpflichtkasse Darmstadt VVaG, Tarif „THV Komfort Plus“
  • Alte Leipziger Versicherung AG, Tarif „Comfort“
  • HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG, Tarif „Hundehalter-Haftpflichtversicherung“

Top 3 im INNO-RATA PLV-Urteil:

  • Interrisk Versicherungs-AG, Tarif „XXL inkl. Schadenfreiheitsrabatt“
  • HanseMerkur Allgemeine Versicherung AG, Tarif „Hundehalter-Haftpflichtversicherung“
  • ConceptIF AG, Tarif „CIF Plus NV“

Die Haftpflichttarife wurden jeweils mit Bezug auf die angebotenen Deckungssummen bewertet. Wenn ein Tarif mit verschiedenen Deckungssummen im oberen Bereich der Rangliste vertreten war, wurde in dieser Auflistung nur der bestbewertete genannt, um Mehrfachnennung eines Tarifs zu vermeiden.

Hundehaftpflicht Test bewerten

Testberichte, ob alt oder neu, sollten Sie immer kritisch betrachten. Das bedeutet, Sie sollten hinterfragen, wie die Testergebnisse zustande gekommen sind. Es gibt keine einheitlichen Bewertungssysteme für Hundehaftpflichtversicherungen. In der Regel werden im Test diverse Tarifdetails einzeln betrachtet. Das sind zum Beispiel die Höhe der Deckungssumme, Selbstbeteiligung, kostenlose Mitversicherung von Welpen, Versicherungsschutz während eines Auslandsaufenthalts, Versicherung von Mietsachschäden an beweglichen oder unbeweglichen Objekten und noch vieles mehr. Es obliegt immer demjenigen, der den Test durchführt, welchen Bewertungsschlüssel er anwendet. Daraus resultiert, dass Testergebnisse verschiedener Vergleiche oft voneinander abweichen, denn möglicherweise ist die Versicherung von Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten für einen Tester sehr wichtig, für einen anderen dagegen nicht. Somit würde eine Hundehaftpflichtversicherung, die Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten mit einer hohen Deckungssumme versichert, im ersten Test besser bewertet werden als im zweiten.

Wenn Sie keine aktuellen Testberichte finden, können Sie sich auch auf Vergleichsportalen informieren, auf denen Kunden Bewertungen hinterlassen können. Hier bekommen Sie einen guten Eindruck davon, ob Sie nicht nur einen guten Hundehaftpflichttarif bekommen, sondern auch, wie wahrscheinlich es ist, dass potenzielle Schäden tatsächlich schnell und unkompliziert reguliert werden. Allerdings sollten Sie dabei im Hinterkopf behalten, dass Sie bei Bewertungen im Internet nie sicher sein können, wer sie geschrieben hat und was er mit dieser Bewertung bezweckt. Ob eine negative Bewertung auch wirklich begründet ist, können Sie nicht nachvollziehen.

Was Sie bei der Hundehaftpflicht beachten sollten

Wenn Sie sich nicht auf einen von Fremden durchgeführten Hundehaftpflichtversicherungstest verlassen möchten, können Sie auch Ihren eigenen Hundehaftpflicht Test 2014 durchführen. Dabei gehen Sie so vor, wie die Tester auch. Sie legen für sich selbst fest, was Ihnen bei der Hundehaftpflicht besonders wichtig ist. Danach vergleichen Sie die angebotenen Tarife und entscheiden sich für den, der Ihren Ansprüchen am besten gerecht wird. Es gibt ein paar Details, auf die Sie in jedem Test achten sollten.

Die Höhe der Deckungssumme ist einer der wichtigsten Aspekte einer Hundehaftpflicht. Sie sollte mindestens 5 Millionen Euro betragen. Oft bekommen Sie sogar 10 Millionen Euro Deckungssumme für nur marginal höhere Beiträge. Wenn Sie hin und wieder verreisen, sollten Sie darauf achten, ob und in welcher Höhe Mietsachschäden mitversichert sind. Manche Hundehaftpflichtversicherungen haften nämlich nicht für Mietsachschäden an beweglichen Mietsachen wie zum Beispiel Hotelinventar.


Sollten Sie einen längeren Auslandsaufenthalt planen, ist es wichtig, ob Ihr Hund auch im Ausland haftpflichtversichert ist. Hier gibt es teils gravierende Unterschiede. Je nach Tarif ist Ihr Hund weltweit während unbegrenzten Auslandsaufenthalt haftpflichtversichert oder vielleicht nur für maximal 6 Monate und nur innerhalb der EU. Es kommt also beim Vergleich und Test von Hundehaftpflichtversicherungen immer darauf an, was Ihnen wichtig ist. Ein Hundehaftpflicht Testsieger 2014 mag zwar für diejenigen, die den Test durchgeführt haben, der beste Tarif sein, jedoch sagt das nichts darüber aus, ob es für Sie persönlich nicht doch einen besseren Tarif gibt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes, average: 3,67 out of 5)
Loading...

http://innosystems.de/innorata-rating/hundehalterhaftpflichtversicherung/rating-nach-preisleistung/