VHV Hundehaftpflicht Tests

Die Vereinigte Hannoversche Versicherung a.G., kurz VHV, bietet eine Hundehaftpflichtversicherung an, deren Tarifstruktur sich durch ihre Einfachheit auszeichnet. Der Tarif der VHV Tierhalterhaftpflicht bietet einen sehr umfangreichen Versicherungsschutz. Bei der VHV können Sie Ihren Hund ab 54,74 Euro im Jahr haftpflichtversichern.

Welche Hunderassen versichert die VHV Tierhalterhaftpflicht?

Bei der Hundehaftpflicht der VHV können Sie Hunde jeder Rasse versichern. Sogar Kampfhunde wie Bullterrier versichert die VHV ohne zusätzliche Beiträge. Das schließt natürlich auch Mischlinge mit ein.

Der Tarif VHV Tierhalterhaftpflicht für Hunde

Der Tarif der VHV Hundehaftpflicht bietet einen sehr umfangreichen Schutz. Die Beitragsberechnung offenbart sich als sehr unkompliziert, denn es gibt kaum Faktoren, die sich auf die Höhe der Beiträge auswirken. Die Beitragshöhe der Hundehaftpflicht der VHV hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Deckungssumme: 5 oder 10 Millionen Euro
  • Selbstbehalt: Keiner oder 150 Euro
  • Zahlweise: Jährlich, Halbjährlich, Vierteljährlich, Monatlich

Als Versicherungsnehmer müssen Sie sich somit lediglich zwischen 5 und 10 Millionen Euro Deckungssumme entscheiden und ob Sie pro Schadensfall 150 Euro Selbstbeteiligung übernehmen möchten. Bei jährlicher Zahlweise sind die Beiträge am niedrigsten, weshalb die Entscheidung hierfür in den meisten Fällen bereits feststeht.

Im günstigsten Fall kostet die Hundehaftpflicht bei der VHV 54,74 Euro im Jahr. Diesen Wert erreichen Sie bei jährlicher Zahlweise, 5 Millionen Euro Deckungssumme und 150 Euro Selbstbeteiligung. Ohne Selbstbeteiligung steigen die Beiträge auf jährlich 67,83 Euro an.

Wünschen Sie eine Deckungssumme von 10 Millionen Euro, kostet die Hundehaftpflichtversicherung der VHV bei 150 Euro Selbstbeteiligung 59,50 Euro pro Jahr. Ohne Selbstbeteiligung beträgt die jährliche Beitragshöhe 73,78 Euro.

Die preiswerteste Variante mit 5 Millionen Euro Deckungssumme und 150 Euro Selbstbeteiligung kostet im Jahr 54,74 Euro. Bei Halbjährlicher Zahlweise beläuft sich die Beitragshöhe auf 28,19 Euro im Halbjahr, was auf ein Jahr hochgerechnet 56,38 Euro entspricht. Vierteljährlich kostet Sie der gleiche Haftpflichtschutz 14,38 Euro (57,52 Euro im Jahr), bei monatlicher Zahlung 4,93 Euro (59,16 Euro im Jahr).

Die Leistungen der Hundehaftpflichtversicherung der VHV

Die VHV bietet eine Hundehaftpflichtversicherung mit sehr umfangreichem Versicherungsschutz an. Personen-, Sach- und Vermögensschäden werden von der VHV Tierhalterhaftpflicht bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme in vollem Umfang übernommen. Darüber hinaus sind bei der Hundehaftpflichtversicherung der VHV mitversichert:

  • Familienangehörige, andere Personen im Haushalt, private Tierhüter
  • Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern, privaten Krankenversicherungsträgern, öffentlichen und privaten Arbeitgebern wegen Personenschäden
  • Umweltschäden bis 3 Mio. Euro
  • Abwässer- und Allmählichkeitsschäden
  • Mietsachschäden in Gebäuden bis 1 Mio. Euro
  • Mietsachschäden an mobilen Gegenständen bis 10.000 Euro bei 150 Euro Selbstbeteiligung
  • Auslandsaufenthalte in Europa unbegrenzt, außerhalb Europas bis 5 Jahre
  • Kaution im Ausland bis 60.000 Euro
  • Gewollter und ungewollter Deckakt
  • Tierische Ausscheidungen
  • Welpen bis 12 Monate
  • Hundesportveranstaltungen, Hundetraining, Schauvorführungen, Hundeschlittenrennen
  • Hundenutzung zu therapeutischen Zwecken
  • Vorsorgeversicherung
  • Versicherungsschutz auch nach Tod des Versicherungsnehmers
  • Rettungskosten
  • Forderungsausfalldeckung
  • Bedingungsverbesserung ohne Beitragserhöhung gelten automatisch

Leinen- oder Maulkorbpflicht besteht nicht.

Vergünstigungen bei der Hundehaftpflicht der VHV

Besondere Vergünstigungen sind in der Hundehaftpflicht der VHV nicht vorgesehen. Die Beiträge lassen sich nur durch eine niedrigere Deckungssumme und die optionale Selbstbeteiligung senken.

Die Haftpflichtversicherung der VHV für Hunde im Test

Aktuelle und verlässliche Tests der Hundehaftpflichtversicherung der VHV gibt es derzeit nicht. Die Zeitschrift Finanztest der Stiftung Warentest hat zwar in Ausgabe 01/2011 Hundehaftpflichtversicherungen getestet, auch die der VHV, jedoch wurden die Versicherungsbedingungen seitdem stark verändert, sodass die Aussagekraft des Tests gegen Null geht.

Allgemein schneidet die VHV im Bereich Haftpflichtversicherung, zu dem die Hundehaftpflicht schließlich zählt, ziemlich gut ab. Finanztest der Stiftung Warentest bewertete die Kfz-Haftpflichtversicherung der VHV im Tarif Klassik Garant in Ausgabe 12/2013 mit „Beitragsniveau besser als der Durchschnitt“. In Ausgabe 09/2012 konnte die Privathaftpflicht der VHV überzeugen. 250 Tarife wurden getestet. Mit der Bewertung „Sehr Gut“ (1,3) war die VHV ganz oben mit dabei. Zudem stufte die Ratingagentur Franke und Bornberg in den letzten Jahren diverse Versicherungstarife der VHV mit der Bestwertung „FFF“ ein.

Über die VHV

Die VHV war schon immer auf dem Gebiet der Haftpflichtversicherungen tätig. Gegründet wurde sie 1919 als „Haftpflicht-Versicherungsanstalt der Hannoverschen Baugewerks- und Berufsgenossenschaft“. Wie der Name vermuten lässt, konzentrierte sich das Unternehmen zunächst auf die Bauwirtschaft, was auch heute noch eines ihrer wichtigsten Fachbereiche ist.

Nach und nach weitete die VHV ihr Versicherungsangebot aus. Auf dem Gebiet der Kfz-Versicherungen ist die VHV schon seit langer Zeit unter den Marktführern. Das Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, niedrige Beiträge zu erheben, aber dennoch mehr zu leisten, als die Anderen.

Das gilt selbstverständlich auch für alle anderen Bereiche wie die Hundehaftpflicht. Die VHV setzt auf Kommunikation und gemeinschaftliches Handeln. Die Mitarbeiter sollen die Werte der VHV vorleben: Respekt, Ehrlichkeit und Fairness, und zwar nicht nur untereinander, sondern vor allem gegenüber dem Kunden.

Soziale Kompetenz und fairer Umgang mit Kunden und Partnern haben sich seit jeher für die VHV ausgezahlt. Durch nachhaltiges Wirtschaften ist die VHV finanziell besten aufgestellt, was sich auch positiv auf die Kundenzufriedenheit auswirkt.

Laut Geschäftsbericht verwaltete die VHV Ende 2013 9 Millionen Verträge. Im Vorjahr waren es nur 8,4 Millionen. Auch das für die Stabilität so wichtige Eigenkapital konnte im gleichen Zeitraum von 838,5 Millionen auf 889,8 Millionen Euro aufgestockt werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 2,67 out of 5)
Loading...

Kontaktdaten der VHV

VHV Allgemeine Versicherung AG

VHV-Platz 1

30177 Hannover

Telefon: 0511 / 9070

Fax: 0511 / 9078999

Email: info@vhv.de

Webseite: www.vhv.de